Müttertage im Herbst

Datum/Zeit
Datum 18.10.2019 - 20.10.2019


Ein Wochenende für eine „Auszeit“ Ausspannen – Erholen – Kraft tanken


Einladung zu den Müttertagen ein Wochenende nur für uns Frauen ohne Familienanhang, ohne Verpflichtungen und Alltagsstress.

Ein Wochenende für eine „Auszeit“ zum Ausspannen -Erholen -Kraft tanken für uns Frauen, für uns Mütter alle mit ähnlichen Erfahrungen und Lebenssituationen zum gegenseitigen Austausch -und gleichzeitigem Erfahren der eigenen Lebendigkeit und Lebensfreude.

Nimm Dir die Zeit aus einer Energie zu handeln, die du gewählt hast, statt aus einem Impuls zu reagieren, auf den du konditioniert bist.

Initiates file downloadPDF zum Download

Ort:
Bildungs- und Erholungsstätte Langau
Langau 1, 86989 Steingaden

Zielgruppe:
für Mütter von behinderten Kindern & Jugendlichen und für interessierte Frauen.

Teilnehmerzahl:
Min. 6 , Max. 15

Anreise: 18.10.19 15:00 Uhr
Abreise: 20.10.19 13:00 Uhr

Kursleitung:
Ursula Feichtmair, Dipl.Sozialpädagogin (FH)

Inhalte:
Die Bedürfnisse und Wünsche der Gruppe sind Programm:
Entspannung und Erholung -Auszeit vom Alltag – Bewegung in der Natur -nicht zuständig sein – Wellness für Körper und Seele -gegenseitiger Austausch und ein kreatives und lebendiges Gruppenerleben -das sind unsere Wünsche – dafür nehmen wir uns Zeit und Raum.

Anmeldeverfahren:
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmelde­bestätigung mit Rechnung des Teilnehmerinnenbeitrags.Stornofristen und -gebühren

 

  • bei Storno bis 3 Monate vor Anreise: 30 % des Preises für die gebuchte Leistung
  • bei Storno bis 1 Monat vor Anreise: 60% des Preises für die gebuchte Leistung
  • bei Storno an Anreisetag oder bei Nichtanreise: 90 %  des Preises für die gebuchte Leistung

Referent:
Roberta Leimbach
08862-910242
famoba@langau.de

75,00 € Kursgebühr incl. Material zzgl.:
122,00 € Übernachtung (EZ) incl. Vollverpflegung
Gesamt: 197,00 €

Durch die Bezuschussung des Kurses von der evangelischen Kirche Bayern können wir den Kurs vergünstigt anbieten

Buchungen


0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.